Startseite

Das Jugendhaus öffnet ab Montag 29.06.2020 wieder zu seinen gewohnten Zeiten:

 Montag: 16.30-18.00 Uhr ab 9 Jahren, bis 21.00 Uhr ab 11 Jahren

Dienstag: 16.30-18.00 ab 9 Jahren, bis 21.00 Uhr ab 11 Jahren

Mittwoch: Fußballtraining, Bouldergruppe mit Anmeldung

Donnerstag: 14.30-18.00 Uhr für Kinder von 6-10 Jahren

Freitag: 15.00-16.30 Uhr Mädchenclub, 16.30-18.00 Uhr ab 9 Jahren, bis 21.00 Uhr ab 11 Jahren

Samstag, Sonntag: Veranstaltungen, Vermietungen (derzeit nicht möglich)

 

Mit dem Jugenhaus Ausweis könnt ihr ohne weitere Formalitäten ins Jugendhaus und euch locker Sachen an der Theke ausleihen. Ohne Ausweis müsst ihr euch jedesmal in eine Tagesliste eintragen um das Jugendhaus nutzen zu können.  Klingt kompliziert…ist es aber nicht:-) Kommt einfach vorbei, wir kriegen das schon hin:-)

Klick auf den Ausweis und erhalte das Anmeldeformular:

Fußballtraining

Für Jungen von 11 bis 17 Jahren findet das Fußballtraining in der Turnhalle der Mittelschule Soldnerstrasse statt. Im Vordergrund standen das Vermitteln sozialer Kompetenzen wie Zuverlässigkeit, Fairness und Mannschaftsgeist.

Bouldern

Das Jugendhaus geht regelmäßig mit einer Gruppe von bis zu 7 Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 16 Jahren an die Felsen in den Burgfarnbacher Wald oder im Winter in verschiedene Boulderhallen der Umgebung.

 

Mädchenclub

Vor der regulären Öffnungszeit steht einmal wöchentlich das Haus ganz allein den Mädchen ab 10 Jahren zur Verfügung. Hier können die Mädchen verschiedene Angebote wahrnehmen oder einfach ungestört das Haus nutzen.

Über uns

Das Jugendhaus Hardhöhe wurde 1982 erbaut und liegt zwischen zwei Kleingartenkolonien am Rande des Fürther Stadtteils Hardhöhe. Das Gebäude verfügt über eine Gesamtfläche von 525 m².
DSC_0265 (Individuell)
Im großzügigen Außenbereich befinden sich ein Holzpavillon, Sitzgelegenheiten und eine kleine Skateboard-Rampe. Direkt hinter dem Jugendhaus befindet sich Fürths legale Graffitiwand „die Wall“.
grafi_klein

Das Jugendhaus bietet verschiedene, jugendgerechte Räume zur Freizeitgestaltung. Neben einem gemütlichen Bistro mit Thekenbereich, Sofaecken und einem Fingerboardpark gibt es einen mit Toren, Tischtennisplatte und Matten ausgestatteten Bewegungsraum. Zudem farblich ansprechend gestaltete Zimmer zum „zocken“, lesen und spielen und eine sehr gut ausgestattete Küche.

bistro
Im Untergeschoss befindet sich die Disco, der Tanz- und Sportraum, Billardtisch und Kickerkasten. Abgerundet wird das Angebot durch eine voll ausgestattete Werkstatt.
werkstatt

Unser Team

Sebastian Fischer
Dipl. Sozialpädagoge

Susanne Denz
Jugend– und Heimerzieherin
Trainer C Schein Sportklettern

Rolf Wunderlich
Dipl. Sozialpädagoge

    

Nicole Mistelski

Projekte

Unsere Projekte

Jugend braucht Platz

 

Elf SchülerInnen haben mit unserer Unterstützung einen Plan für eine jugendgerechte Fläche im Stadtteil entwickelt. Es gelang das Grünflächenamt vom Konzept zu überzeugen und ein Haushaltanmeldung zu erreichen. Der Oberbürgermeister wurde bei unserem Abschussfest von den Ideen begeistert. Hierzu wurde der von den Jugendlichen erarbeitete Plan mit mobilen Geräten für ein Wochenende umgesetzt. Die jugendgerechte Fläche wurde sehr gut angenommen. Die von den Jugendlichen gesammelten 488 Unterschriften haben Eindruck gemacht und zu einer Zusage der dauerhaften Umsetzung der jugendgerechten Fläche 2019 geführt.

Das Projekt wurde durch ein Förderung des BJR im Rahmen des Fachprogramms „Demografie und Partizipation“ ermöglicht.

 

Schulprojekt Repekt & Co.

respekt-u-co

 

Schule ist mehr als Unterricht- besteht seit etlichen Jahren und wird von zwei MitarbeiterInnen  durchgeführt, die langjährige Erfahrung mit Schulklassen zu verschiedenen Trainings haben. Wir  bieten hierzu drei verschiedene Projekte an („Klasse sind wir“, Coolnesstraining, „Boys & Girls), um die sich die Schulklassen der Mittelschule Soldnerstraße bewerben können.

 

Projektwoche Umwelt

 

Ziel war es das Umweltbewusstsein der Jugendlichen beim alltäglichen Umgang mit Verpackungsmaterial, Pflegemittel und Smartphones zu sensibilisieren. Dabei gab es verschiedene Methoden. Die Jugendlichen bekamen über  einen praktischen „Deo Check“ die Problematik der Verpackung, die Gefahren von Natriumchlorid und den Zusammenhang von Deoherstellung und Tierversuchen näher gebracht. Auch Mikroplastik in Kosmetika war für viele Jugendliche etwas Neues. Als Alternative konnten sie Peelings aus natürlichem Duftöl, Salz und Zucker herstellen.

Die unterschiedliche Nachhaltigkeit von Plastik wurde über eine Übung erläutert. Bei den Handys wurde die Problematik der Herstellung (wertvolle Rohstoffe, schlechte Arbeitsbedingungen) und Recycling (Giftmüll) gemeinsam an Schautafeln erarbeitet.

Am Kindertag wurden aus alten Dosen Stiftehalter gebastelt.

Schautafeln, Zahlenmaterial, Videoclips der verschiedenen Umweltorganisationen und ein Quiz mit umweltbewussten Preisen waren eine ganze Woche lang für die Kinder und Jugendlichen im Offenen Treff allgegenwärtig. Zusätzlich besuchte uns eine 6. Klasse der Mittelschule Soldnerstraße und durchlief die verschiedenen Module.

Gartenprojekt

 

Im Frühjahr haben unsere Jugendlichen gemeinsam mit MitarbeiterInnen von Personal Hofmann und der Hilfe der United Kiltrunners e.V. unseren Garten aufgeräumt und neu bepflanzt, den Zaun erneuert und ein Gartenhäuschen aufgebaut. Das Projekt wurde durch eine großzügige Spende von der Firma Personal Hofmann, die auch eine Patenschaft für das Jugendhaus übernommen hat, finanziert.

Kalenderprojekt

 

Im Jugendhaus wird schon immer oft und gerne gekocht und gebacken. Doch in diesem Jahr haben es die 17 besten Rezepte in einen Kalender geschafft, der durch das Projekt „Gesund und fit“ von der Techniker Krankenkasse finanziert und kostenlos an alle SchülerInnen im Stadtteil verschenkt wurde.

Ein besonderes Augenmerk wurde hierbei auf regionales und saisonales Obst und Gemüse, zum Teil aus unserem eigenen Garten, gelegt.

Staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen der Stadt Fürth

 

 

 

Im Jugendhaus finden die Seminare  zum Thema Liebe, Sexualität und Verhütung in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle statt. Die Veranstaltung wird durch eine Theatervorstellung und die Möglichkeit eines Intensivseminares ergänzt und ist für alle Schultypen konzipiert.

 

….mehr von uns

1. Fürther Jugendforum

Planmäßig hat das 1. Fürther Jugendforum am 1. März 2018 stattgefunden.

Das war eine richtig tolle Veranstaltung an der über 270 Schüler aus den unterschiedlichsten Fürther Schulen teilnahmen.

DANKE!!!



Der nächste Arbeitsschritt nach dem Jugendforum besteht darin, dass wir alle eure Ideen ordnen werden. Dann weden zu den unterschiedlichen Themen Arbeitsgruppen gebildet. In den Gruppen erarbeiten wir dann mit euch zusammen eine Strategie, wie eure Vorschläge umgesetzt werden können.

Weitere Jugendeinrichtungen der Stadt Fürth

Oase Poppenreuth
Bubbles Jugendhaus Südstadt
Catch Up Kinder- & Jugendhaus
Jugendkultumanagement con-action
Zett 9
Jugendmedienzentrum Connect
Spielhaus Fürth
Echt Fürth